TVT - Theologischer Verlag Tübingen
Bündnis 2008 - Kanzel und Kontrolle Bündnis 2008
Kanzel und Kontrolle
Über Freiheit und Frechheit der kirchlichen Rede
TVT Medienverlag 2002
Preis: 5,-  Euro
ISBN 3-929128-33-0



Allmählich werden sie unüberhörbar - die Stimmen, die die Kirchen von außen auffordern, endlich Position zu beziehen!
Hoffnung auf einen neuen Exodus - auf einen Aufbruch aus den Fesseln der Systemverflechtung hin zur ursprünglichen prophetischen Botschaft, zum Vertrauen auf den Gott der Befreiung und zum Einsatz für Freiheit und Menschenwürde! Es wird höchste Zeit, diese Stimme zu hören!
Dazu hat sich am 8. Juni 2002 in München das Bündnis 2008 gegründet. Es verfolgt drei Ziele:
1. Eine fundierte biblisch-theologische Urteilsbildung in den kirchlichen und gesellschaftlichen Grundsatzfragen,
2. die Aufnahme des sog. Processus Confessionis der weltweiten Ökumene in die evangelischen Landeskirchen, ein Prozess, in dem die Vereinbarkeit des neoliberalen Wirtschaftssystems mit Glaube und Bekenntnis geklärt werden soll,
3. das Bündnis mit Einzelnen, Gruppen und Gemeinden, die an denselben Themen arbeiten. Die Schrift, die vom Bündnis herausgegeben wurde, enthält neben dem Aufruf zum Bündnis 2008, die Referate der Consulation »Controlling in der Kirche«, die am 15. Juni 2002 in Nürnberg stattfand, die sehr lesenwerte Debatte über die Modernität der Kirche, die im Frühjahr 2002 in der süddeutschen Presse dokumentiert wurde, mit Artikeln von Christian Nürnberger ("Es kann der Frömmste nicht in Frieden beten..."), Friedrich-Wilhelm Marquardt (»Zuhören, weniger reden! - Wie die protestantische Kirche dem Ungeist entgehen könnte«), Carl Amery (»Die einzige Alternative - Warum wir eine mutige Kirche bräuchten.«), Ulrich Duchrow (»Kirche: Salz der Erde oder Öl im Getriebe der Welt«).


Verlagsprogramm
Autoren und Titel auf einen Blick
TVT Medienverlag - Lorettoplatz 16 - 72072 Tübingen
Tel. 0049 - (0)7071 - 369336 - Fax. 0049 - (0)7071 - 360079 e-mail: tvtverlag@aol.com